TISA Optimierung - SEO Glossar

Traffic - Internet - Search engines - Advertising

Übersicht A - K L - N O - R S - Z


AdWords

Der Begriff AdWords bezeichnet das Werbeprogramm von Google. AdWords ermöglicht es Nutzern Ihre Werbeanzeigen automatisiert und keywordbezogen in den Google Suchergebnissen einblenden zu lassen.

Zum Schalten einer AdWords Werbeanzeige wählt der Werbetreibende verschiedene Keywords aus, die in Verbindung mit seinem Produkt oder der Dienstleistung seiner Webseite stehen. Wenn Google Nutzer über die Suchmaschine nach diesen Begriffen suchen, erscheinen die gekauften Werbeanzeigen über oder rechts neben den normalen Suchergebnissen. Der Werbetreibende zahlt pro Klick auf seine Anzeige einen bestimmten Geldbetrag. Die Kosten für einen Klick auf die eingeblendete Anzeige hängen von dem gewählten Keyword, der gewünschten Anzeigeposition und der Konkurrenz ab. So kann ein Klick auf einen Werbelink auch mal 2-3 Euro kosten, ohne dass der Nutzer etwas kauft.

Eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung ist hier die günstigere Alternative. Die Suchergebnisse werden jedem Nutzer angezeigt, nicht von Werbeblockern ausgeblendet und ein Klick auf einen Link in der Ergebnisliste verursacht neben den Optimierungskosten keine weiteren Kosten. Außerdem kann er von Google Nutzern beliebig oft geklickt werden kann.

Darüber hinaus bietet Google AdWords auch auf externen Webseiten an. Diese Anzeigen sind Teil des Google AdSense Programms


Backlink

Ein Backlink ist die Bezeichnung für einen Link einer Internetseite A zu einer anderen Webseite B. Diese Verlinkung wird von Suchmaschinen als eine Empfehlung der anderen Webseite interpretiert. Suchmaschinen nutzen solche Backlinks um Rückschlüsse auf die Relevanz der verlinkten Seite zu ziehen und so das Suchmaschinenranking zu berechnen. Die Qualität und Quantität der Backlinks beeinflusst die Positionierung in den Suchergebnissen maßgeblich. Deshalb nutzen viele Webmaster die Möglichkeit Backlinks z. B. in Form von Textlinks von anderen, themenrelevanten Webseiten oder in Werbenetzwerken einzukaufen. Nicht jeder Linktausch wird auch von Google als Backlink gezählt. Ist der Link zu Ihrer Webseite auf einer Seite, die von Google nicht gelesen oder nicht gefunden werden kann, so wird Ihr Link nicht von Google als Backlink gezählt und hat somit keine Auswirkung auf Ihr Suchmaschinenranking. Prüfen Sie also genau auf welchen Seiten Sie sich verlinken und dass Ihr Link für Google lesbar eingebunden ist.

Zur einfachen Verwaltung und Kontrolle Ihrer eigenen Backlinks und Linkpartnerschaften empfehlen wir unseren kostenfreien Blog- Linktausch Backlinkcheck mit Keyword Position Anzeige für Google und Bing.


Backlinkaufbau

Unter Backlinkaufbau versteht man alle Maßnahmen zum Aufbau und Erhalt von Links zu seiner eigenen Internetseite. Backlinkaufbau kann manuell betrieben werden, indem man gezielt Links mit anderen themenrelevanten Internetseiten tauscht oder Werbung auf diesen Seiten einkauft. Außerdem gibt es einige Webseiten oder Scripte die automatisiert Links auf vielen Webseiten oder Gästebüchern generieren. Sofern die Verlinkung korrekt und für Google lesbar ist erhält man u. U. einen gezählten Backlink, wenn der Google Bot die verlinkende Seite zum nächsten mal indexiert.

Um die Anzahl Ihrer Backlinks einschätzen zu können geben Sie z. B. bei Google "link:" gefolgt von der URL Ihrer Seite ein. Der angezeigte Wert ist allerdings nur eine Teilmenge Ihrer der Suchmaschine tatsächlich bekannten Verlinkungen.

Beispiel: link:www.tisa-optimierung.de

Wichtig: Die angezeigten Ergebnisse unterscheiden sich auch je nach dem verwendeten Browser oder dem Google Server, der die Daten liefert. Google bevorzugt z. B. seinen eigenen Chrome Browser und blendet dort u. U. mehr Ergebnisse ein als z. B. bei einem Aufruf über Firefox. Die Ergebnisse dieser Auswertung schwankt je nach Server zwischen 0,5 % und 100 % der tatsächlichen Verlinkungen.

Genauere Angaben zu Ihren tatsächlichen Backlinks erhalten Sie, wenn Sie die Accountverwaltung der Suchmaschine nutzen. Bei Google können Sie Ihre Backlinks mit Hilfe der "Google Webmaster Tools" abfragen lassen.

Zur gezielten Prüfung und Verwaltung Ihrer Backlinks auf anderen Webseiten können Sie auch unseren kostenfreien Backlinkcheck nutzen.


EMD

Die Abkürzung EMD steht für Exact Match Domain. Verkaufen Sie beispielsweise "bunte persische Schuhe", dann könnte die exact match Domain "buntepersischeschuhe.de" heißen.

Der Domainname bzw. die URL sind ein Keyword Ranking Faktor für Google und andere Suchmaschinen.



zurück zur SEO Glossar Übersicht