Magento Shop Tipps von TISA Optimierung

Traffic - Internet - Search engines - Advertising

Hier findet ihr einen Überblick zu sinnvollen Magento Shop Plugins, Erweiterungen und Anpassungen des Open Source Enterprise Shop-Systems. Alle Angaben beziehen sich auf die Magento Shop E-Commerce Plattform in Version 1.9 und stellen meine persönlichen Empfehlungen dar.

Die Tipps zum Thema Magento Shop Performance Verbesserungen findet Ihr weiter unten. Mehr Performance = mehr Conversions.

Die Magento Shop SEO Tipps sind gut im Text versteckt. Der aufmerksame Leser sollte die Infos aber schnell finden... oder einen SEO Suchmaschinen Optimierer beauftragen (klingt nicht gut, aber Google findet's cool ;)


Webseiten mit guten Informationen zu Magento Shop


Empfohlene Addons bzw. Plugins für Magento Shop

Die meisten Plugins lassen sich bequem über die Magento Connect Webseite finden. Man kopiert einfach den Extension Key in die Zwischenablage und fügt ihn im Magento Connect Manager ein (zu finden über Backend -> System -> Magento Connect -> Magento Connect Manager). Wichtig: Nach der Installation einer Extension sollte man sich aus dem Backend ausloggen und erneut anmelden damit die Extensions korrekt funktionieren.

  • Das German Language Pack übersetzt das Magento Shop Frontend und Backend in die deutsche Sprache (Magento Connect)
  • Fire Gento Mage Setup, die Fortsetzung von Fire Gento German Setup bietet Anpassung für das deutsche Recht für alle deutschen Magento Shops (Download über Magento Connect)
  • Fire Gento PDF zum Erstellen von PDF Rechnungen (Download über Magento Connect)
  • Frontend Links Manager zum Ausblenden und Ändern von Footer- und Toplinks (über Connect)
  • Seamless Delete Order (EM_DeleteOrder) ermöglicht das Löschen von Testbestellungen. Eine ausführliche Anleitung und eine Vorgehensweise wie man die Bestellnummern auf 0 zurücksetzt findet ihr hier: Magento Test-Bestellungen entfernen
  • Versandkostenvorschau für den Warenkorb mit IntegerNet_Autoshipping (Fortsetzung von PRWD_Autoshipping). Im Menü unter Verkäufe > Auto Shipping (Optional bietet Magento auch eine Option für die Versandkostenvorschau bzw. Versandkostenschätzung)
  • One Page Checkout als Alternative zum kostenpflichtigen One Step Checkout (über Connect, IWD Extensions benötigt, Manuell installiert)
  • GT Speed optimiert HTML Header, CSS und JavaScript
  • Static Blocks Everywhere (xonu_sbe) sorgt dafür, dass sich statische Blöcke, z. B. für PHP Includes, von überall und nicht nur in CMS Pages aufrufen lassen (auch in Artikelbeschreibung, Kategorieseiten usw.)

Weitere Magento Plugins (Merkliste, noch nicht getestet)

Diese Auflistung dient vorrangig als Gedankenstütze bei der Arbeit mit Magento Shop und ist noch nicht vollständig.


Sinnvolle Einstellungen für Magento Shop

Link zum Warenkorb in den Toplinks

Pfad für Toplinks: /app/design/frontend/base/default/template/page/template/links.phtml - Warenkorb Link eingefügt


Produktvergleich entfernen

Anleitung Schritt 1
Anleitung Schritt 2

Entfernt die Option "zu Vergleichen hinzufügen".


Mindestbestellmenge auf 1 Stellen

System > Konfiguration > Katalog > Lagerverwaltung

Hier gibts die ausführliche Anleitung, um die Mindestbestellmenge auf 1 vorzubelegen.

Entfernt die Option "zu Vergleichen hinzufügen".


Versandkosten definieren

Magento bietet die Möglichkeit Versandkosten nach Bestellwert oder nach Gesamtgewicht der Bestellung zu berechnen. In einer .csv-Datei werden Bedingungen festgelegt, die Magento dann für die Berechnung verwendet. Damit kann man bequem für jedes Land separate Versandkosten hinterlegen und z. B. auch einen Versandrabatt nach Mindestbestellwert staffeln.

Einfach in System > Konfiguration > Verkäufe > Versandarten > Tabellenbasierte Versandkosten navigieren, die Ansicht von "Standardkonfiguration" auf "Store View" schalten und es erscheint der Button zum export der CSV-Datei. Datei am besten mit einem Texteditor bearbeiten und die gewünschten Einstellungen vornehmen. Speichern und wieder importieren.

Eine ausführlichere Erklärung zu Magento Table Rates gibts hier.


Anpassungen für den One Page Checkout
(Magento Plugin 1213 und Magento One Page Checkout)


Gutscheincodes / Rabattcodes entfernen

In den meisten Fällen reicht es in der Datei /app/design/frontend/base/default/layout/checkout.xml den folgenden Teil auszukommentieren:

<block type="checkout/cart_coupon" name="checkout.cart.coupon" as="coupon" template="checkout/cart/coupon.phtml"/> 
<block type="checkout/cart_shipping" name="checkout.cart.shipping" as="shipping" template="checkout/cart/shipping.phtml"/>

Im RWD Tehem kann man das Eingabefeld für den Rabattcode auch einfach verstecken. Dazu habe ich mir die Datei coupon.phtml aus
/app/design/frontend/base/default/template/checkout/cart/coupon.phtml in mein Template kopiert und den Inhalt einfach auskommentiert.

Beim Plugin OnePageCheckout von IWD bin ich anders vorgegangen und habe folgende Stellen auskommentiert:
Pfad für Wrapper: /app/design/frontend/base/default/template/opc/wrapper.phtml

Pfad für Formular: /app/design/frontend/base/default/template/opc/onepage/coupon.phtml - PHP auskommentiert (evtl nicht notwendig, da im Wrapper auskommentiert)


CSS des OPC Plugins bearbeiten

/skin/frontend/base/default/css/iwd/opc


Telefonnummer nicht als Pflichtfeld

Anleitung hier: Telefonnummer Pflichtfeld entfernen

Kurzfassung:

  • SQL Datenbank Eintrag ändern: UPDATE `eav_attribute` SET is_required = 0 WHERE attribute_code = 'telephone';
  • /app/code/core/Mage/Customer/Model/Address/Abstract.php nach
  • /app/code/local/Mage/Customer/Model/Address/ kopieren (Ordner muss vorher erstellt werden)
  • folgende Zeile auskommentieren:
    if (!Zend_Validate::is($this->getTelephone(), "NotEmpty")) { $errors[] = $helper->__("Please enter the telephone number."); }
  • Template anpassen und class="required" entfernen, ggf. auch den *
    /app/design/frontend/base/default/template/checkout/onepage/billing.phtml (oder eigenes Template)
    /app/design/frontend/base/default/template/checkout/onepage/shipping.phtml (oder eigenes Template)
    /app/design/frontend/base/default/template/customer/address/edit.phtml (oder eigenes Template)
    /app/design/frontend/base/default/template/customer/form/register.phtml (oder eigenes Template)

    bei Verwendung von One Page Checkout sind die Templates in einem anderen Ordner unter
    /app/design/frontend/base/default/template/opc/onepage/billing.phtml

Newsletter An / Aus

Über IWD Extensions -> Bestellabwicklung und Bezahlung auf einer Seite (notwendige IWD Plugin Erweiterung für One Page Checkout)


Straßen Adresszeilen Anzahl ändern

System > Konfiguration > Kunden > Kundenkonfiguration > Namens- und Adressoptionen > Anzahl der Zeilen der Straßenbezeichnung


"Short Description" im Magento Checkout übersetzen

Einfach, wenn man es weiß: Katalog > Attribute > Attribute verwalten > nach dem Attribut "short_description" suchen > Bezeichnungen/Optionen verwalten. Die ausführliche Anleitung um die "short_description" im Checkot zu übersetzen gibts hier.


Short Description / Kurzbschreibung nach unten rücken

CSS Datei aus deinem Template suchen. Klasse des anzupassenden Elementes suchen, CSS schreiben.

.item-options {
      margin-top: 7px;
}


Wesentliche Produkteigenschaften hervorheben (noch nicht perfekt)

Das deutsche Recht verlangt für den Verbraucher noch einmal die Arkikel im Warenkorb beim Checkout hervorzuheben. Leider ist es mir noch nicht gelungen den kompletten hintergrund einzurahmen. Bisher wrden nur der Preis und die Versandkosten farbig gekennzeichnet.

#checkout-review-table {
      background: #FFFDDD;
}


Checkout Textfeld bearbeiten

Backend > System > Verkäufe > Zur Kasse gehen > Feld "Zusatzinformationen"


PHP Includes in Magento CMS Pages

Mein Pfad für die "phpinclude.phtml" Datei:
app/design/frontend/default/bluescale/template/customphp/
app/design/frontend/default/MEIN_TEMPLATE/template/customphp/

Ausführliche Anleitung unter: PHP includes in Magento CMS Blöcken

Beispielcode für das PHP Include:

<?php echo("Hello World!"); ?>

Einbindung in den CMS Block per:

{{block type="core/template" template="customphp/demo.phtml"}}

Allerdings funktioniert diese Methode erst einmal nur in CMS Seiten. Möchte man statische Blöcke auch auf Artikelseiten oder Kategorieseiten über diesen Aufruf einbinden, muss man Magento weiter modifizieren. Wie das geht ist hier ganz gut erklärt.

Um sich die Arbeit zu erleichtern und die Magento Überschreibungslogik beizubeahlten kann man sich des Addons "Static Blocks Everywhere" (heißt "xonu_sbe" im Magento Connect Manager) bedienen, um diese Funktion zu erhalten (läuft auch mit Magento 1.9). Dank dieses Plugins sind die Voraussetzungen für die Produktbewertung mit Sternen in Magento Shop geschaffen.


Eigenes Productrating einbauen

Zum Glück lässt Magento mein Rating Markup in den Produktseiten stehen (im Gegenstatz zu den CMS Pages, wo der standard WYSIWYG Editor leere Tags löscht). Deshalb muss nur die Anzahl der Bewertungen und die Gesamtwertung als Ausgabe für das Google Sterne Rating in den SERPs über PHP included werden. Für das Script brauche ich noch eine eindeutige ID und die URL der Produktseite. Über folgenden Code kann ich diese Information auf jeder Produktseite in eine PHP Variable schreiben lassen:

if (Mage::registry("current_product")) {
    $Productid = Mage::registry("current_product")->getId();
	$ProducName = Mage::registry("current_product")->getName();
}
$seitenname = "prduktnummer_".$Productid;

$url = Mage::helper("core/url")->getCurrentUrl();

$url_array=parse_url("$url");

$pfad="$url_array[scheme]"."://"."$url_array[host]"."$url_array[path]";

Die letzten zwei Zeilen bereinigen den aktuellen Pfad um die angehängten Parameter, da ich diese nicht für die Rückgabe der Zielseite an den Browser brauche.


Neuen Block in die Magento Sidebar einfügen

Um Text, Code oder Bilder in die Magento Sidebar einzufügen bin ich wie folgt vorgegangen:

  • Neuen CMS Block im Backend erstellt (Bezeichner merken, z. B. "extras")
  • /app/design/frontend/default/default/layout/catalog.xml in mein Template kopiert (da noch nicht vorhanden)
  • catalog.xml bearbeiten und unter <default><reference name="right"> meinen CMS Block mit folgendem Code eingebunden:
    <block type="cms/block" name="mein_Block">
      <action method="setBlockId"><block_id>mein_Block</block_id></action>
    </block>

Die Erklärung unter anderem aus diesem Guide hat mir sehr weiter geholfen.


Block Caching für Footer Links abschalten

In meine footer.phtml (/app/design/frontend/default/meinTemplate/template/page/html/footer.phtml) habe ich ein PHP Include mit variablem Text. Leider kommt mir dabei das Magento Shop Caching in die Quere und der einmal includete Block wird als statischer Block gezeigt. Um das zu beheben muss man den Cache für den Footer abschalten. Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:

  • die page.xml Datei aus dem Base Ordner in mein Template kopieren
    (/app/design/frontend/default/meinTemplate/layout/)
  • page.xml öffnen und folgende Stelle suchen:
    <block type="page/html_footer" name="footer" as="footer" template="page/html/footer.phtml">
  • darunter folgende Zeilen einfügen:
    <action method="unsetData"><key>cache_lifetime</key></action>
    <action method="unsetData"><key>cache_tags</key></action>

Ausführliche Erklärung hier (Vorsicht mit den "" bei Copy & Paste).


E-Mail Templates anpassen

Übersicht aller Magento Mails

Wer German Setup, Fire Gento Mage Setup oder das DE Language Pack installiert hat, findet schon einige E-Mail Templates unter System > Transaktions-E-Mails vor. Hier können die E-Mail Templates zentral verwaltet und bearbeitet werden.


Übersicht wo welches E-Mail Template genutzt wird

Jetzt wissen wir wo die Templates stehen. Allerdings muss noch festgelegt werden, wann welches Template genutzt wird. Dazu gibt es hier eine Übersicht aller Magento E-Mail Einstellungen.


Statische Blöcke in E-Mails einbinden

AGB und Widerrufserklärung kamm man mit folgender Anleitung in seine Bestellbestätigung einfügen: Anleitung AGB und Widerruf in E-Mail


Überblick meiner E-Mail Templates

Bestellung -> Bestellbestätigung Vorlage "Neue Bestellung (mein Template)" mit AGB und Widerrufsbelehrung als TEXT!

Lieferschein erstellen über Verkäufe > Bestellungen > Versand > Lieferschein erstellen
Liferschein E-Mail versenden über Verkäufe > Bestellungen > Bestellung auswählen > Lieferscheine > Lieferschein auswählen (vorher erstellen s. o.) > Trackinginformationen senden
E-Mail Vorlage "" wird gesendet "Neue Lieferung "de_DE"

Rechnung erstellen und Ausdrucken
Optional Rechnung per E-Mail über das Backend versenden lassen

Bei PayPal Abbruch taucht Vestellung im Backend auf -> Bestellbestätigung manuell erneut senden oder Kunde kontaktieren


Weitere eigene Anpassungen

Änderungen am CSS Template

In meinem Template sind um Jedes Bild 1px breite Graue Rahmen. Bei Bildern, die nicht quadratisch sind, sieht ein quadratischer Rahmen allerdings blöd aus. Außerdem rendert der Internet Explorer um jedes Bild auf dem ein Link platziert ist einen Rahmen. Um diese Rahmen zu entfernen habe ich folgende Änderungen an meinem CSS durchgeführt:

img { border:none; } (für den IE)				
.product-view .product-img-box .more-views li a { border: 0px solid #c3c3c3; }
.product-image-zoom { border: 0px solid #c3c3c3 !important; } (war vorher in einem anderen CSS festgelegt)

Attributsets nachträglich ändern

Zum nachträglichen Ändern von Attributsets ist die Extension Flagbit Change Attribute Set sehr nützlich.


Magento Konfiguartionswerte einblenden

Im Magento Backend lassen sich alle möglichen Konfiguartionswerte eingeben. Damit man bei einer Änderung der Werte nicht an jeder Stelle im Shop die geänderten Daten anpassen muss bietet Magento die Einbindung von Konfigurationswerten in CMS Blöcke oder Seiten über eine eigene Syntax an. Eine kleine Auflistung der gängigsten Konfiguartionswerte gibt es hier.

Beispiel: Shop E-Mail anzeigen mit {{config path="general/imprint/email"}}


Pflichtangaben im E-Mail Fuß der Bestellbestätigung

E-Mail Fuß der Bestellbestätigung


Cannonical Tag setzen, um Duplicate Content zu vermeiden

Habt ihr eure Arktiel in einer Kategorie oder Unterkategorie, bietet es sich aus SEO-Sicht an über die Einstellung System > Konfiguration > Katalog > Suchmaschinen Optimierung die Einstellung "Kategoriepfad für Artikel URLs verwenden" den Kategorienamen in der URL mit anzeigen zu lassen. Allerdings existieren dadurch (neben den URL Parametern) mehrere URLs für jeden Artikel.
http://shop.de/kategorie1/unterkategorie1/produkt1.html und
http://shop.de/kategorie1/produkt1.html

Das kann Verwirrung für die Robots stiften und ggf. auch als Duplicate Content eingestuft werden. Dem beugt man vor, indem man den Canonical Link in den Quellcode schreiben lässt. In der gleichen Einstellungsoption kann man "verwende Canonical Link Meta-Tag für Kategorien" und "verwende Canonical Link Meta-Tag für Artikel" auf "Ja" setzen.


robots.txt für SEO anpassen!

Wir verbieten es dem Google Bot Session IDs und andere nicht gewünschte Seiteninhalte zu crawlen. "robots.txt" mit folgendem Inhalt ins Hauptverzeichnis kopieren und anschließend über Webmaster tools testen:

User-agent: *
Disallow: /*?
Disallow: /*.js$ <- weglassen, Google will eure Scripte crawlen
Disallow: /*.css$ <- weglassen, Google will die Seite rendern
Disallow: /*.php$
Disallow: /*?SID=
Disallow: /meinOrdner/

Das Disallow von JavaScript und CSS würde ich nicht einfügen. Google wünscht sich Zugriff auf euer CSS und das JavaScript, um die Seite für den Crawler besser rendern zu können. Es kann also sein, dass diese Einstellung durchaus das Ranking einer Webseite beeinflussen kann. Hier gibt es noch weitere nützliche Infos zu allem, was man über die robots.txt wissen sollte.

Und hier her Link zu einer Beispiel robots.txt für Magento Shop.


Magento Shop Performance optimieren

Die Ladezeit einer Webseite ist nicht nur ein wichtiger SEO Ranking Faktor für Google. Auch Marketing Experten haben festgestellt, dass die Ladezeit einer Webseite die Kundenzufriedenheit entscheidend beeinflusst.

Schon eine Ladezeit von 1-2 Sekunden kann von euren Usern spürbar wahrgenommen und als negativ empfunden werden. Bei Ladezeiten länger als 3 Sekunden werden viele die Webseite verlassen. Als Faustregel liest man oft, dass euch 100 ms Ladezeit 1 % der Conversions kosten. Pro Sekunde verliert ihr also 10 % Conversion Rate für euren Online Shop.

Deswegen ist es nicht nur aus SEO Sicht für die Rankings sehr entscheidend ein Shopsystem zu optimieren, damit es über Google gefunden wird, sondern auch aus Kundensicht, um die Klicks aus den SERPs anschließend in Conversions und ein zufriedenstellendes Einkaufserlebnis umzuwandeln.


GZip Kompression aktivieren

Bei einer normalen PHP Datei kann man die GZip Kompression aktivieren, indem man den folgenden Code in den Kopf jeder .php-Datei einfügt:

<?php ob_start("ob_gzhandler"); ?>

Bei Magento Shop kann man noch einfacher die vorgefertigte .htacess Datei im Quellverzeichnis anpassen. Einfach folgende Zeile suchen <IfModule mod_deflate.c> und die darunter auskommentierten Zeilen durch folgende ersetzen:

# Insert filter on all content
SetOutputFilter DEFLATE
	
# Insert filter on selected content types only
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/xml text/css text/javascript

# Netscape 4.x has some problems...
BrowserMatch ^Mozilla/4 gzip-only-text/html

# Netscape 4.06-4.08 have some more problems
BrowserMatch ^Mozilla/4\.0[678] no-gzip

# MSIE masquerades as Netscape, but it is fine
BrowserMatch \bMSIE !no-gzip !gzip-only-text/html

# Dont compress images
SetEnvIfNoCase Request_URI \.(?:gif|jpe?g|png)$ no-gzip dont-vary

# Make sure proxies dont deliver the wrong content
Header append Vary User-Agent env=!dont-vary

Browsercaching aktivieren

Durchsucht die .htacess nach <IfModule mod_expires.c> und fügt folgenden Code darunter ein:

ExpiresDefault "access plus 7 days"
ExpiresActive On
ExpiresByType image/gif "access plus 7 days"
ExpiresByType image/ico "access plus 7 days"
ExpiresByType image/jpeg "access plus 7 days"
ExpiresByType image/jpg "access plus 7 days"
ExpiresByType image/png "access plus 7 days"
ExpiresByType text/css "access plus 7 days"
ExpiresByType text/javascript "access plus 7 days"
ExpiresByType application/x-javascript "access plus 7 days"
ExpiresByType application/javascript "access plus 7 days"

Addon GT Speed

Download über Magento Connect: GT Speed optimiert CSS, Javascript und HTML Header und Bilddateien. Nach der installation Index neu aufbauen.


Subdomains für skin, js und media nutzen

Subdomains anlegen:
http://skin.IhreDomain.de/skin/
http://media.IhreDomain.de/media/
http://js.IhreDomain.de/js/

Domain auf Magento Pfad linken.

Im Magento Backend System > Konfiguration > Web > Ungesichert die 3 neuen BASE ULS eintragen.

Vorteil: Keep_Alive wird am Server simuliert und es erhöht die Anzahl gleichzeitiger Ladevorgänge für Medien über den Internetbrowser des Users.
Eine Ausführliche Beschreibung wie man Magento Subdomains nutzt gibts hier.

Bei mir legt das GT Speed Addon einen neuen Ordner /min/ an, in dem die zusammengefassten JavaScript und CSS Dateien gespeichert werden. Dadurch ist die Subdomain für SKIN nicht nutzbar. Weiterhin ging nach umstellung der JS Subdomain mein WYSIWYG Editor im Backend nicht mehr. Das kann behoben werden in dem man vor der Änderung der Subdomainpfade im Backend von "Standardkonfiguration" auf "Main Website" umschaltet. Somit gelten die Pfadänderungen nur für das Frontend.

Sollte man sich mit den Pfaden hier doch mal vertun kann man die Einträge über die Datenbank zurücksetzen. Anschließend Variablen Chace leeren nicht vergessen. Mehr Infos zum Zurücksetzen der Base URLs gibts hier.


Einstellungen im Magento Backend

Flat Catalog Product und Flat Catalog Category aktivieren über System > Konfiguration > Katalog > Shop
Danach unbedingt Index neu aufbauen.


Magento Compiler nutzen

System > Werkzeuge > Compiler

Mehr über den Performance Vergleich mit dem Magento Compiler und APC gibts hier und hier.


Advanced PHP Caching APC nutzen

Beschreibung folgt...

Mehr Performance mit APC
APC für Magento Shop


PHP.ini anpassen

Ich habe meine PHP.ini nach diesem Magento Performance Guide. wie folgt angepasst:

display_errors = Off
realpath_cache_size = 32k
realpath_cache_ttl = 7200
max_execution_time = 90
max_input_time = 90
memory_limit = 256M
default_socket_timeout = 90
pdo_mysql.cache_size = 2000
output_buffering = 4096

Weitere Performance Verbesserungen

CDN einrichten.
Webserver Upgraden.
SQL Performance verbessern.
Hostet euren Server dort wo eure Kunden sind.


FireGento PDF Rechnung anpassen

\app\code\community\FireGento\Pdf\Model\Engine\Abstract.php
-> In Zeile 36 den Abstand vom linken Seitenrand anpassen, damit die Anschrift korrekt in einen Brief mit Fenster passt

public  = array('left' => 45, 'right' => 540);

Wert 55 eingestellt.
-> Außerdem in Zeile 380 bei _insertCustomerAddress die Größe der Adresse auf 14 und die Line Height auf 16 gestellt.
-> Weiterhin Schriftgrößen im Footer angepasst:
Zeile 898 und 936 von Size 7 auf 6


FireGento PDF Übersetzung anpassen

Um die Übersetzungstexte zu ändern müssen wir die FireGento_Pdf.csv Datei in /app/locale/de_DE/FireGento_Pdf/ bearbeiten.


Umsatzsteuerhinweis auf Produktseite einbinden

Um das Template der Produktseite zu veränder habe ich mir die Datei price.phtml aus \app\design\frontend\base\default\template\catalog\product\ in meinen entsprechenden Templateordner kopiert.

In Zeile 70 habe ich dann meinen Satz "Preis ohne Ausweis der Umsatzsteuer, gemäß § 19 Abs. 1 UStG." im Bereich extras-info eingefügt.


Wir hoffen der Einsteiger Guide zu Magento Shop von TISA Optimierung hat euch weiter geholfen und ihr konntet noch den ein oder anderen Tipp, eine Anregung für nützliche Magento Addons oder eine sinnvolle Erweiterung für die Magento Shop Performance finden.


Dieser Magento Shop Guide wurde von 365 Besuchern im Durchschnitt mit 4.4 von 5 Sternen bewertet.

Hat dir der Guide geholfen? Jetzt abstimmen!    Tipps und Tricks für Magento Shop, sinnvolle Plugins und mehr Performance im Shopsystem - 1 Stern Tipps und Tricks für Magento Shop, sinnvolle Plugins und mehr Performance im Shopsystem - 2 Sterne Tipps und Tricks für Magento Shop, sinnvolle Plugins und mehr Performance im Shopsystem - 3 Sterne Tipps und Tricks für Magento Shop, sinnvolle Plugins und mehr Performance im Shopsystem - 4 Sterne Tipps und Tricks für Magento Shop, sinnvolle Plugins und mehr Performance im Shopsystem - 5 Sterne


Hat Ihnen unser kleiner Magento Shop Guide gefallen? Dann lassen Sie uns bitte ein "gefällt mir" da.